2020 im Online-Format

WeihnachtsKunstVerkaufsAusstellung

Sonntag, 29.11.2020 15:00 Uhr, ONLINE WeihnachtsKunstVerkaufsAusstellung

Liebe Leute, in diesem Jahr ist alles anders. Die weihnachtliche Kunst, die sonst um diese Zeit immer bei uns im KunstWerk zur Schau gestellt wird, findet sich nun hier. Im Folgenden stellen wir Euch alle Künstler_innen vor. Unten findet sich die Galerie, drückt einfach auf ein Foto, das wird dann groß und mit den Pfeilen könnt ihr Euch ganz bequem durch die Sammlung drücken. Unter jedem Foto findet Ihr die Namen und die Beschreibung. Wenn ihr an einem der Werke interessiert seid, dann kontaktiert die Künstler_innen direkt unter den angegebenen Kontaktdaten. Viel Spaß beim Stöbern!


Sinte hat in den letzten Jahren das Buchbindehandwerk erlernt. Seither probiert sie sich in den unterschiedlichen „Disziplinen" buchbinderischer Erzeugnisse wie beispielsweise Bücher und Hefte binden und reparieren; Fotoalben, Mappen, Schuber oder Buchkassetten herstellen oder Kisten, Kästen und Schachteln bauen. Hauptsache das Papier raschelt, das Falzbein schwingt und die Finger versinken im Leimtopf. Für die eigenen Arbeiten ist es ihr wichtig, dass Materialien zum Einsatz kommen, die sonst im Mülleimer oder Altpapier gelandet wären. Für die diesjährige Weihnachtskunstverkaufsausstellung sind folgende Dinge entstanden: Geprägte Weihnachtskarten mit einer gehefteten Papierlage, Walnüsse als Weihnachts- oder Geschenkschmuck, Mappen mit Klappen, kleine Notizbücher mit sichtbarer Fadenheftung und unterschiedliche Notizbücher in DIN A5 mit Papier- oder Gewebebezug. Die besondere Idee in diesem Jahr: auf einem Notizbuch könnte auch dein Linolschnitt sein. Alle angegebenen Preise sind von/bis-Preise, je nach Geldbeutel und wie viel du zahlen kannst oder willst.

Kontakt: sinte_buchbinderin@posteo.de


Amanda Katharina Bogatzky studierte von 1977 - 1981 Kunsterziehung und Deutsch auf Lehramt an der Humboldt-Universität Berlin, machte von 1992 - 94 eine Lehre zur Tischlerin und absolvierte 2016/17 eine Weiterbildung Kulturelle Bildung/Malerei an der Schule für Bildende Kunst und Gestaltung in Berlin. Sie lebt und arbeitet in Werder/Havel als Tischlerin und als Betreuerin in einem Seniorenheim. In ihrer Freizeit beschäftigt sich AKB mit Malerei, Grafik, Plastik und Fotografie. Von 1985 - 1992 arbeitete sie im Zirkel Malerei/Grafik im Haus der Volkskunst im Ernst-Thälmann-Park Berlin unter Leitung von Michael Reich und ab 2003 im Erwachsenen-Kurs Malerei/Grafik/Skulptur des Offenen Kunstvereins Potsdam unter Leitung von Sabine Raetsch.

Kontakt: amanda.kb@gmx.de


Hassan J. Richter wurde am 20. März 1969 in Arnstadt/Thüringen geboren. Nach dem Abitur absolvierte er eine Ausbildung zum Straßenbautechniker und beschäftigte sich nebenbei kontinuierlich mit der Fotografie. Seit 2007 ist er als professioneller Fotograf tätig.

55€ ein Bild in der Größe 29 cm x 23 cm Fine Art Print im Passepartout (40 cm x 30 cm); aufgezogen auf Hartfaserplatte mit einer laufenden Nummer und inclusive Versandkosten.

Kontakt: Telefon: 0179 147 57 88, E-Mail: info@hassan-fotografie.de

https://www.instagram.com/hassan_j_richter/ https://hassan-fotografie.de


Olalla Castro Rodriguez schloss 2014 ihr Studium an der Polytechnischen Universität Valencia (Spanien), nach einem Austausch an der Ungarischen Universität für Bildende Kunst (Ungarn) und dem Beijing Institute of Technology (China) ab. Sie lebt und arbeitet in Potsdam seit 2016. Ihr Projekt "Estudio Incierto" ist aus der Idee entstanden, durch Handwerkskunst einzigartige Gegenstände zu erschaffen, die Ihr Zuhause verschönern. Die feinen Linien aus den verschiedenen Serien bilden die Idee eines Mikrokosmos aus Aquarell- und Kupferflecken. Die Serien behandeln Themen wie den Weltraum, die Tierwelt oder die Botanik, die unter anderem auch miteinander verschmelzen.

Kontakt: Atelier 335 des Rechenzentrums Potsdam (Dortustr. 46, bitte Termin vereinbaren) Webseite: https://www.estudioincierto.com Email: estudioincierto@gmail.com


Barbara Raetsch kann auf ein facettenreiches Lebenswerk zurückblicken, für das sie 2016 mit dem Eintrag ins goldene Buch der Stadt geehrt wurde. Die in Pirna geborene Raetsch lebt seit 1958 in Potsdam und fand auf autodidaktischem Wege zur Malerei. Ab 1977 wurde sie Mitglied im Verband Bildender Künstler (VBK) und war seitdem freischaffend tätig. Zu ihren Werken gehören Stillleben, Landschaften und Portraits.

Kontakt: Tel. 0331 2702252, E-Mail: raetsch.barbara@gmail.com


Sabine Raetsch absolvierte zwischen 1976 bis 1978 an der Kunstpädagogische Fachschule eine Ausbildung als Kursleiterin für Malerei und Grafik und von 1982 bis 1984 eine Ausbildung zur Schriftgestalterin in Berlin. Im Jahr 1990 gründet sie zusammen mit anderen Künstler*innen den OKeV. Sie war dabei unter anderem Vorstandsmitglied, leitete den Bereich Bildende Kunst, gab Kurse in Malerei und Grafik und organisierte Projekte im In -und Ausland. Als Künstlerin war sie an zahlreichen Kunstprojekten beteiligt. Seit dem Jahr 2000 leitet Sabine Raetsch das KunstWerk in Potsdam, ist Kuratorin der dortigen Galerie und leitet im OKeV den Bereich Bildende Kunst.

Kontakt: Tel. 015228676477 E-Mail: sabine.raetsch@googlemail.com


Marion Casejuane ist Textildesignerin, über den Namen "Das Nähatelier" bietet sie Aktivitäten rund um den Stoff an wie kreative Textildesign-Workshops, Nähkurse, Bühnenkostüm und kleines Accessoires für den Alltag. Mit der Entdeckung des Siebdrucks und in Zusammenarbeit mit der Illustratorin Kasia Czech (https://kasiaczech.com/) schaffen sie Taschen, die von der Tierwelt inspiriert sind. Sie stellt hier bespielen von Accessoires vor, sowie die kleine, im Siebdruckverfahren hergestellte Taschenkollektion. Für andere Produkte folgt ihrer Facebook-Seite: https://www.facebook.com/dasnaehatelier, geht auf ihre Website: https://www.das-naehatelier.de.

Kontakt: Tel. 0176/94061696.


Olga Maslo hat Farbgestaltung in Potsdam und Berlin studiert, war Meisterschülerin bei Hans Scheurecker und ist seit den 1980er Jahren als Künstlerin aktiv. Ihre Arbeiten in Malerei und Grafik konnte man in den letzten Jahrzehnten in etlichen Ausstellungen im In- und Ausland sehen.

Kontakt: Tel. 0171/5162290, E-Mail: olgamaslo@gmx.de