Verstummung

Aufführung
Fr, 19.06. 18:00 Uhr | fabrik Potsdam e.V.
150421exithomeokev

 

 

 

 

Theatergruppe ¡ex it!
Verstummung
nach Motiven aus“Die Pest“ von AlbertCamus

Eine Seuche greift um sich und die Stadt muss sich der Katastrophe stellen. Ihre Bewohner geraten in dieser Ausnahmesituation an ihre Grenzen, entwickeln Überlebensstrategien, suchen Erklärungen. Der ewige Konflikt zwischen Gut und Böse, Egoismus und Solidarität bricht auf. Erzählt wird das Geschehen in einer Rückblende: eine Ärztin will die Ereignisse dokumentieren, aber ihr Bericht gerät zu einem inneren Dialog, einer Auseinandersetzung mit sich selbst.

Regie: Karin Rehbock
Mitarbeit: Katja Tront
Musik: Matthias Opitz
Videokonzept: Gunnar Vagt, Angélique Préau

Premiere: Donnerstag, 18. Juni um 20 Uhr
weitere Vorstellungen:
Freitag, 19. Juni um 11 Uhr (Schülervorstellung)
Freitag, 19. Juni um 18 Uhr

Eintritt: 8 € , ermäßigt 6 €, Schüler 3 €

Alle Veranstaltungen

Die Kommentare sind geschlossen.