Theatergruppe Mad Mix präsentiert: CHARMS – Viel, aber lauter Unsinn

Aufführung
Sa, 10.10. - Mo, 12.10. 20:00 Uhr | Studentisches Kulturzentrum – KuZe

Ein Tag im Leben des russischen Avantgardisten Daniil Charms.

 

»Mich intCHARMS Flyer vol.1 COPYeressiert nur Quatsch, nur das, was gar keinen praktischen Sinn hat. Mich interessiert das Leben nur in seiner unsinnigen Erscheinung.«: der russische Dichter Daniil Charms hat dies in seinen zumeist kurzen Texten unendlich oft unter Beweis gestellt.

Eigentlich heißt er Daniil Ivanovich Juwatschow, wird am Anfang des 20. Jhd. in Sankt-Petersburg geboren.

Seine Prosa, Szenen, Gedichte und Miniaturen sind voll schwarzem Humor.“Das Absurde, Satirische und Groteske, enthüllt auf paradoxe Weise den Ernst des scheinbar Unsinnigen“.

 

 

Die Theatergruppe Mad Mix hat nicht nur mit den Texten von Charms gearbeitet, sondern sich auch mit seiner Persönlichkeit beschäftigt.Es wurde versucht die vielen Geheimnisse in seinen Texten zu ergründen und mit den unglaublich vielen Möglichkeiten zu spielen.

 

Regie: Daria Malygina

Kunstlerische Leitung: Nikki Bernstein

Mitarbeit: Heidi Tamminien

Technik: Wieland Hilker

Kostume: Marion Casejuane

Im Theatersaal/KUZEHermann-Elflein-Straße 10

am 10. Oktober um 20 Uhr
am 11. Oktober um 18 Uhr
am 12. Oktober um 20 Uhr

Die Karten sind an der Abendkasse erhaltbar: 8 € / erm. 5 € / bis 18 Jahre 3 €

Alle Veranstaltungen

Die Kommentare sind geschlossen.