M – Eine Stadt sucht einen Mörder

Aufführung
Fr, 24.01. 16:00 Uhr | Kunstwerk
madmix-test

Eine gespielte Projektion, inspiriert von Fritz Langs Film „M – Eine Stadt sucht einen Mörder“ (1931)

Ein monströses Verbrechen.
Die Polizei rotiert.
Die Kriminellen werden nervös, die Bürger misstrauisch.
Die Jagd wird spannend.

Die 21 Theaterspieler der Gruppe „Mad Mix“ begeben sich in ein brodelndes Labor:
Sie experimentieren mit Filmelementen, Schattenspiel, akustischen Collagen, Slapstick und absurden Gedankenflügen. So erfinden sie ein Meisterwerk des expressionistischen Films noch einmal. Nach dem Erfolg im März 2012 endlich wieder auf der Bühne der fabrik.

„…Es ist so ziemlich alles im Einsatz, was ein großes Theater zu leisten vermag, und einiges, das an Innovation darüber hinaus geht… Auffällig auch, dass die Handlung vom ersten bis zum letzten Bild einer strengen, fast schon tänzerischen Choreografie unterliegt. So ergeben sich Bilder, die sich in die Erinnerung eingraben… Dem wie entfesselt spielenden Ensemble gelingt es so, auch in kleinsten Rollen schauspielerisch zu überzeugen… Bild an Bild fügen sich sehr lebendige Menschen in wunderbaren Kostümen und fangen für ein grenzenlos begeistertes Publikum noch einmal ein ganzes Jahrhundert ein.“
(Märkische Allgemeine Zeitung, 19.03.2012)

EINTRITT:
Vorverkauf/Abendkasse: 8 € / erm. 6 € / bis 19 Jahre 3 €

Alle Veranstaltungen

Die Kommentare sind geschlossen.